18.02.2010

WM-Gold für Helmut Conrad bei der World Winter Week

von Helmut Conrad

Im rumänischen Miercurea Ciuc fanden vom 8.-14. Februar Europameisterschaft, Weltcup, Junioren-Weltmeisterschaft (JWOC), Jugend-Europameisterschaft und die Senioren-Weltmeisterschaft (WMOC) im Ski-OL mit ca. 450 Teilnehmern aus 23 Ländern statt.

Florian Flechsig startete bei den JWOC bei seiner ersten WM im Ski-OL. Gegen die starke Konkurrenz aus Schweden, Norwegen, Finnland und Russland hatte er im Kampf um die vorderen Platzierungen leider keine Chance. Mit sehr guten Leistungen konnte er sich aber unter den 55 Teilnehmern von Lauf zu Lauf verbessern. Mitteldistanz: 8,3km, 40. Platz, 13min Rückstand, Langdistanz: 18km, 33. Platz, 18min Rückstand, Sprint: 2,7km, 29. Platz, 4min Rückstand. Im abschließenden Staffelrennen konnte das deutsche Juniorenteam - neben Florian waren Bojan Blumenstein (OSC Kassel) und Rieke Bruns (MTK Bad Harzburg) für Deutschland am Start einen achtbaren 12. Platz erringen.

Bei den gleichzeitig durchgeführten Senioren-Weltmeisterschaften im Ski-OL startete Helmut Conrad erstmals in der Klasse M70. Gegen die Konkurrenz aus Finnland, Schweden, Russland ganzen Artikel lesen...

    Ergebnisse, Karten und Bilder

15.02.2010

Berliner Winter-OL: Ein Wintermärchen in der Märkischen Schweiz

von Henryk Dobslaw

Während die sächsische OL-Szene üblicherweise mit der Radebeuler Saisoneröffnung im März in die Frühjahrssaison startet, werden in Brandenburg die ersten Landesranglistenpunkte schon im Januar vergeben. Und mit dem Berliner Winter-OL stand am vergangenen Wochenende bereits die zweite Veranstaltung dieser Rangliste auf dem Programm. Traditionell organisiert durch die OL-er des ESV Lok Schöneweide, die sich unter ihrem früheren Namen BSG Lokomotive "Erich Steinfurth" so manch packendes Duell mit den sächsischen Vereinen im DTSB-Pokal geliefert haben, machte der in diesem Jahr bereits zum 46. mal ausgetragene Winter-OL seinem Namen alle Ehre: 30cm Schnee bei strahlendem Sonnenschein ließen auf ein OL-Erlebnis der besonderen Art hoffen. Neben einigen in der Region ansässigen Läufern des USV hat sich unter anderem die komplette letztjährige Herrenstaffel aufgemacht, um den Winter-OL zum Sammeln einiger Wettkampfkilometer zu nutzen.

Der Weg bis zum Start an der Ecke des Turnhallengrundstücks war noch ein Kinderspiel, aber danach wurde es schnell anstrengend. Waren die Wege meistens nur leicht verschneit, lag im Wald überwiegend unberührter Pulverschnee, in den man je nach Lage und persönlicher Körpergröße bis zum Knie oder auch mal bis an die Hüfte einsinken konnte. ganzen Artikel lesen...

    Ergebnisse - Karte H19- - RouteGadget

12.02.2010

Hüttenzauber im Thüringer Wald

von Torsten Kaufmann

Am vergangenen Wochenende lud der SV TU Ilmenau die Ski-OLer zu den Deutschen Meisterschaften in den Thüringer Wald, genauer gesagt an den Sommerbachskopf in der Nähe von Oberhof. Das dortige Loipennetz ist um den durchführenden Rennsteig angelegt und wird von einem ansässigen Wintersportverein betreut und auch für Wettkämpfe genutzt. Scheiterten in der Vergangenheit Wettkämpfe oft an Schneemangel, lag in diesem Jahr eher zuviel Schnee, so dass die Veranstalter große Probleme beim Spuren der Loipen hatten. So gab es kaum Loipen der mittleren Kategorie, weil das Fahren mit dem Ski-Doo im tiefen Schnee zu gefährlich war. Außerdem war das Fahren in den getretenen Diagonalspuren sehr schwierig, weil die Stöcke fast komplett im Schnee verschwanden. ganzen Artikel lesen...

    HE DM Lang - HE DM Mittel - Ergebnisse, RouteGadget und Bilder

12.02.2010

Originelle Orientierungslauf-Angebote

von Wieland Kundisch

Am Dienstag, den 2. März bieten wir die Gelegenheit im schneegeschützten Remmi-Demmi-Kinderland in Bannewitz Posten um die Wette zu finden (mit dem Kontroll- und Zeitmesssystem SPORTident) - ein spannender Einstieg für Neulinge und eine feine Abwechslung für unsere erfahrenen Waldsportler. Mehr Informationen entnehmen sich aus unten verlinkten Ausschreibungen. Meldung bis 26. Februar.

Am 27. Februar veranstaltet unsere Jugend unseren 3. Vielposten-OL in der Dresdner Heide (ebenso mit SI). Ob es auch ein Vielschnee-OL wird, erfährt, wer sich bis 24.2. anmeldet und die vielfache Herausforderung annimmt. Ausschreibung gleichfalls unten.

Am kommenden Sonntag kann vom Weißen Hirsch aus zu Ski Routen wählend in die weiß verschneite Heide gerutscht werden. ganzen Artikel lesen...

    Indoor-OL-Ausschreibung - Indoor-OL-Flyer - Vielposten-OL - Revival-OL

01.02.2010

Das Widerstreben vieler Ski-OLer (Teil 2): Tiefschneetauchen

von Wieland Kundisch

Das Isergebirge - unendlich weiß. Dies sind die Abenteuer des tschechischen Ski-Orientierungslauf-Volkes: Zu ihren Landesmeisterschaften im Ski-OL bei Lucany bei Jablonec bei Liberec, eben dort wo 2002 die JWM im Ski-OL stattfand, knapp "hinterm" Vorsilvester-Skitrainingswohnort, nicht ganz beim Iserlaufstartzielort Bedrichov, gab es neben für unsre Nachbarn gewöhnlich hoher Beteiligung, mehr als 300 bestritten sie, auch hohen Neuschnee. Der Anteil nichteinheimischer Ski-OLer hielt sich dabei (leider) in Grenzen. Schönerweise gibt es aber auch deutsch-tschechische Freund- / Partnerschaften.

Nun, wer weiß, dass er kurz nach Null dran ist, muss die Autofahrt halt früher als rechtzeitig beginnen. Der (km? zum) Start war zum Glück jedoch übers verschneite Stadion zu erblicken. ganzen Artikel lesen...

    1. Karte H21 - 2. Karte H21 - Ergebnisliste