31.07.2010

Verheißungsvoller Sprint-Auftakt bei Senioren-WM

von Jan Müller

Heute fanden die Sprint-Qualifikationsläufe bei der Senioren-Weltmeiterschaft im schweizerischen La Chaux-de-Fonds statt. Und wie schon bei den vergangenen Weltmeisterschaften der Altersklassen ab 35 konnten Läuferinnen und Läufer unseres Vereins mit Ergebnissen aufwarten, die auch für den morgigen Finallauf über die kürzeste Distanz keine geringen Hoffnungen wecken.
Cornelia Eckardt wird mit 9 Sekunden Rückstand Zweite im Vorlauf W40-2, Helmut Conrad belegt in der M70-4 ebenfalls Rang 2 (6 Sekunden hinter dem Radebeuler Tassilo Schmalfeld). Ingrid Grosse wird im Vorlauf der W70-1 Sechste, weitere Hoffnungen auf vordere Platzierungen im Finale können sich Heiko Gossel (9. in der M45-4), Sabine Juckelandt (10. in der W45-3) sowie Michael Möser (12. in der M55-2) machen.

    Ergebnisse WMOC-Sprintqualifikation

30.07.2010

Doppelschnitzeljagd auf dem Campus der TU Dresden?

von Wieland Kundisch

Was bereiten die denn da vor? Die da mit den orangeweißen Wimpeln an gelben Stäben mit Zettelchen dran und roten Dingern drauf?
Nein, wir jagen keine Schnitzel, wir jagen Punkte.
Nein, keine Schnittpunkte, ja schon, nichtdimensionale Genauigkeiten - für die Dresdner Sprint-Serie und wieder als Doppellauf im Rahmen derer zum 2. Mal nach 2008 ausnahmsweise für die Park-Tour, die deutsche. (Beide gibt es seit 2004.) Wir machen Sport, Universal-Sport, mit Köpfchen und Kondition. ...
Mensch, Orientierungslauf - noch nie was von gehört? - Studenten! ganzen Artikel lesen...

    (korrigierte) Ergebnisse - Deutsche Park Tour - Fotos - Karte mit 1. Lauf - Karte mit 2. Lauf

29.07.2010

(Fast) 2 Dutzend TU-OLer bei der Senioren-WM

von Fanny Sembdner

Im Vorab zur Senioren-WM in der Schweiz vom 31.7. - 7.8.2010 wurde mit Cornelia Eckardt ein kleines Interview geführt. So erzählte sie, dass sie sich zur Vorbereitung Karten der WM-Stadt Neuchätel, wo der Sprint durchgeführt wird, ausgedruckt und Bahnen legen lassen hat. Genutzt hat sie dazu auch die Seite orienteeringmaps.eu

149 Läuferinnen nehmen in der Klasse W40 am Sprint teil, aufgeteilt in 2 Qualifikationsgruppen. Bei dieser Disziplin rechnet sich Cornelia die meisten Chancen auf einen Sieg aus. Ihre Favoritin für einen WM-Sieg ist Sabrina Meister aus der Schweiz. Ob ihr der Heimvorteil hilft? ganzen Artikel lesen...

    offizielle WM-Seite

20.07.2010

Himmlischer Höllenlauf und „die Kunst“ die Letzten zu überholen

von Wieland Kundisch

Wie motiviert man sich bei Sommersonnenhitze für die 2. Wettkampf-Saisonhälfte? Mit `nem Crosslauf zu morgendlicher Erfrischung nach Regen! Zudem von einem (ehemaligen) OLer.

Sven „Shake“ Neumann räumte bereits zum 4. Wehlener Höllenlauf Steine aus dem Weg – zum 3. Mal die selbe Streckenführung, zum 1. Mal ohne Markierungsverluste.
Zu den zu dem Läufchen Pilgernden fand auch ein Häufchen von uns in den Wald, zur Hälfte offensichtlich Grüner und „unsere“ Fotographin Nora. ganzen Artikel lesen...

    Hoellenlaufszenen - Laufzeiten folgen - weitere Bilder Noras

14.07.2010

Melone statt Steak - Abschluss(-)Studenten-OL

von Wieland Kundisch

Sie sitzen und schwitzen, büffeln und süffeln - Prüfungen stehen an.

Ein weiteres Sommersemester lang lernten zwischen 20 und 10 junge Männer und Frauen von Josef Neumann und Wieland Kundisch laufen - mit Karte und Kompass. Taten sie erste Schritte in ganzheitlicher Ertüchtigung noch in Stadt- und Park-Gelände in Uninähe, wagten sich die ausdauernderen Neugierigen vor einem Monat in die schattigere Dresdner Heide auf Postenfang.

Nach allerlei OL-Technik-Einheiten folgt nächsten Montag nun das Examen unter Wettkampfbedingung: 2er-Staffel mit SI und je Läufer einer knapp 2 km gegabelten sowie 1 km langen Mikro-OL-Runde. ganzen Artikel lesen...

    Studenten-OL-WM - Mikro-Bahn mit Falschposten - Staffel-Ergebnisse - Bilder grosser Kinder