31.01.2012

TU-Sportlerehrung 2011

von Torsten Kaufmann

Am vergangenen Mittwoch fand die Ehrung der erfolgreichsten TU-Sportler des Jahres 2011 statt, auch bekannt als "USV sucht den Bowling-Superstar" Traditionell werden dazu alle Medaillengewinner von Internationalen und Nationalen Meisterschaften eingeladen, werden mit einem Präsent geehrt und dürfen dann auf Kosten des Vereins Energie für neue Erfolge in Form eines üppigen Buffets tanken. Damit die zugeführte Energie aber nicht unverarbeitet mit nach Hause genommen werden kann, wurde als Austragungsort zum wiederholten Mal das Bowlingscenter in Dresden-Reick gewählt , womit sich auch das obige Motto erklärt.

Nicht völlig unerwartet waren die TU-Orientierungsläufer sehr zahlreich vertreten, denn in den vergangenen zwölf Monaten konnte an dieser Stelle ja zahlreich über Erfolge der TU-Sportler berichtet werden. Herausragender Erfolg im vergangenen Jahr und auch an dieser Stelle noch einmal herausgestellt, war der Doppelsieg von Helmut Conrad bei den Senioren-Weltmeisterschaften in Ungarn. Außerdem wurde er für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Insgesamt machten die OLer etwa die Hälfte aller erfolgreichen TU-Sportler aus und insbesondere unser zahlreich anwesender Nachwuchs stellte unserer Abteilung ein sehr gutes Zeugnis aus. ganzen Artikel lesen...

    Bilder

12.01.2012

Auswertung Dresdner Sprintserie 2011 - und Ausblick

von Heiko Gossel

Die Sprintserie 2011 wurde wie jedes Jahr mit insgesamt 10 Läufen, davon 2 Nachtsprints veranstaltet.
Gegenüber 2010 gab es wiederum eine leicht gesteigerte Anzahl Teilnehmer (237 Teilnehmer mit insgesamt 835 Starts).
Damit ist es sicher mit Abstand die größte regionale Sprintserie in Deutschland.
Neben bisher schon bestehenden und überarbeiteten Karten sind wiederum einige Karten extra für die Sprintserie neu entstanden. Dafür gebührt den Kartenaufnehmern und Veranstaltern ein großer Dank.
So lang es genügend aktive OLer gibt, die neben ihren Laufteilnahmen auch 1 oder 2 Läufe selber veranstalten oder Karten aufnehmen, wird es weiter so gut funktionieren.

Für 2012 sind die ersten Termine festgelegt, siehe dazu die Terminliste.
Es werden auch wieder einige neue Karten entstehen.

Als Ziele sollten für 2012 unter anderem stehen: ganzen Artikel lesen...

    bildlicher Beitrag - Sprintserie 2012 - 1. Sprint-OL 2012 - 2. in der Altstadt

08.01.2012

Trainingsauftakt 2012

von Thomas Rewig

Damit die Dresdner OLer nach sättigenden Feiertagen und wilden Silvesterfeiern auch trainingstechnisch gut ins neue Jahr starten konnten, wurde am Mittwoch, dem 4.1.2012, im Waldpark Blasewitz vom USV TU Dresden ein kleiner Trainings-Nacht-OL angeboten. Der Trainingsschwerpunkt lag auf dem Ausprobieren von Phi-Loops, die neuerdings häufiger bei internationalen Läufen zum Separieren von Läufern genutzt werden. Da Phi-Loops an sich nichts Kompliziertes sind, der Läufer sich aber dennoch beim Ablaufen vom Posten konzentrieren muss, um nicht die falsche Schlaufe abzulaufen oder gar eine Schlaufe zu vergessen, sollte diese Streckenform bei diesem Nachtsprint kennen gelernt werden. Den meisten Teilnehmern gelang das sichere Ablaufen der Loops recht gut, auch wenn ein paar Läufer eine Ehrenrunde drehten.
Wer mehr über Phi-Loops erfahren möchte kann sich z.B. einen Artikel von worldofo.com anschauen, bei dem diese Separierungsmethode gut beschrieben wird (siehe Link unten).

Also liebe Dresdner - nutzt die Mittwoch-OL-Trainings auch im Winter und der Frühling wird im OL schnell.

    Ergebnisse - SI-Zeiten - Karte - Bilder - Mehr zu Phi-Loops