26.03.2018

Dresdner Crossmeisterschaft

von Cornelia Eckardt

Am Sonntag starteten 14 TU-Sportler zwischen 8 und 52 Jahren beim Wolfshügelcross, gleichzeitig Dresdner Crossmeisterschaft. Angefangen von den Jüngsten über die Jugend bis zu den Senioren wurden fast alle zur Siegerehrung gerufen. Gesamtsiegerin bei den Frauen wurde Patricia Siegert. Hauptgrund der Teilnahme war aber ein schöner Lauf bei fast schon frühlingshaften Temperaturen und die Möglichkeit ein sehr gutes Tempotraining zu absolvieren. Da die Streckenlängen für unsere Verhältnisse etwas kurz waren, starteten Konstantin Kunckel, Cedrik Klein und Martina Siegert deshalb eine Klasse höher bzw. tiefer. Leider wurden sie nicht gewertet, auch sie hätten Podestplatzierungen erreicht.
ganzen Artikel lesen...

    Gesamtergebnisliste - Fotos Veranstalter - Bilder von TU

21.03.2018

Radebeuler Saisoneröffnung - oder Skisaisonabschluss?

von Klaus Hempel

"Vom Winde verweht" stand über der Absage der für den 17. März geplanten Nachtmeisterschaft. Dankenswerterweise hat Planeta den Termin genutzt, um die auch in der Originalplanung sturmgeschädigte Saisoneröffnung durchzuführen. Fast hätte man auch diese Veranstaltung als "Im Schnee versunken" abschreiben können, denn pünktlich zum Freitagabend kam der Winter zurück. Damit wurde für manche Läufer die Wahl der richtigen Schuhe ein wichtiges Detail, sollte man den Hinweis des Veranstalters, auf Dobb-Spikes zu verzichten, wirklich befolgen? Die Meinungen darüber gehen auseinander, Heiko Gossel (Sieger in der H50) lief mit Nägeln an den Füßen, meine 6 Minuten Rückstand kann ich aber nicht darauf schieben :-). Und Luise Hempel hat die D10 in Turnschuhen ohne jedes Profil gewonnen. ganzen Artikel lesen...

    Wetter kann man nicht planen ... - Ergebnisse

20.03.2018

Winterlicher Frühlings-OL bei Kost und andere böhmische Köstlichkeiten

von Wieland Kundisch

An jenem letzten Wochenende sollten unsere eigenen (Bundes-)Wettkämpfe stattfinden. Sie fielen den Stürmen zum Opfer, vielmehr viele Bäume. Nach dem Entschluss zur Wettkampfabsage wurde gleich geschaut, wo man OL an den „frei“ gewordenen Tagen machen könne. Natürlich gab es mehrere in Tschechien. Und dann wurde die Radebeuler Saisoneröffnung (schon traditionell nach der „Elbsandsteingebirgischen/Pirnaer Saisoneröffnung“) auch noch durch Friederike und Herwart – neben räumlich – zeitlich auf „unseren“ DBK-Nacht-Sonnabend verlegt. Hm, Stadt-OL oder Fels-OL? Ich wollte Felsen – und fand Mitstreiter. Auch der Winter fand noch einmal zurück, als wollte er sagen: „Schreibt mich nicht vor dem Frühlingsanfang ab, ich bin unberechenbar.“
ganzen Artikel lesen...

    Ergebnisse