23.05.2022

Anna Wartewig

von Hanne Kaufmann

Diese Woche wird über die Jugendmannschaften des Jahres abgestimmt. Wir haben diesmal keine gemeldet, dafür jedoch wieder eine junge Ehrenamtliche aus unserem Verein, welche mit der Urkunde des Sportbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden ausgezeichnet wird.

Die erst 21-jährige, selbst aktive Sportlerin Anna Wartewig bot mit Unterstützung in der Coronazeit 2020/21 jeden Freitag Nachmittag für alle sächsischen Landeskader im OL, aber auch für alle anderen interessierten OLer ein Krafttraining und eine Fußstabi-Runde online über Videokonferenz an. Dieses Training wurde zahlreich angenommen, um sich nicht alleine zu Hause zu kräftigen, sondern gemeinsam Spaß zu haben.
Sie bereicherte außerdem die Läufer/innen in Dresden im Winter mit einem regelmäßigen Intervallangebot (nach schwedischem Vorbild :), um vor allem auch Querlaufen im Wald zu üben.

Neben ihren Aktivitäten für den Sachsenkader begann sie Ende 2021 eine Ausbildung zur Trainerin, damit Sie noch intensiver die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen kann. Wir wollen mit dieser Ehrung Danke sagen für die gemeinsamen und regelmäßigen Trainingsangebote in der eher kontaktbeschränkten Zeit, wodurch Anna Wartewig uns mit Sport und Spaß bereichert hat, und für das wiederholt großartige Engagement als Helferin beim Sachsenkader - zuletzt im Oster-Trainingslager in Tschechien.

    

18.05.2022

Zusammen geht mehr als allein – Team-OL-Wochenende im Erzgebirge

von Wieland Kundisch

2001 fand der JLVK in Schmiedeberg statt und 2003 u.a. das Euromeeting in dem Gelände. Die Vorkenntnisse von damals halfen mir jedoch nicht, denn das diesjährige Teamwochenende fand großteils in einem anderen Waldabschnitt statt und es sah alles anders aus als die paar Fetzen in der Erinnerung. Schließlich hatte Andreas Lückmann die Karte mit Lutz Sprangers Spezial-GPS inzwischen komplett neu aufgenommen und das sehr genau (siehe Bericht dazu im Link unten). Das Gelände zeigte sich abwechslungsreich: offen und ruppig und schnell und steil. ganzen Artikel lesen...

    Kartenarbeit - Sabines Staffel- - und Mannschaftsfotos - Leibis Fotos - Routegadget

16.05.2022

Jugendsportlerin Hanne Kaufmann

von Wieland Kundisch

Stimmt für Hanne! Link unten rechts

„In dieser Woche habt Ihr die Möglichkeit mitzubestimmen, wer den Publikumspreis bei den Jugendsportlerinnen erhalten soll. Ihr habt bis Sonntag, 22.05.2022, 23:59 Uhr Zeit, eine Stimme abzugeben. Einfach mittels unserer Umfrage abstimmen. Die Kandidatin mit den meisten Stimmen gewinnt den Publikumspreis der Jugendsportlerinnen 2022. Diese Auszeichnung erfolgt unabhängig und zusätzlich zu den Preisträgern in den Kategorien, die durch unsere Jury aufgrund der sportlichen Leistungen ausgewählt werden.

Hinweis: Um eine faire Wahl zu gewährleisten, kann man über den Umfrage-Link nur eine Stimme pro IP-Adresse abgeben. Das heißt zwar auch, dass zum Beispiel Familien nur eine Stimme pro Computer abgeben können, aber so vermeiden wir die Problematik der Mehrstimmen-Abgabe unter falschen oder ausgedachten Namen.

Wir freuen uns auf eine spannende Abstimmung und wünschen allen Sportlern sowie ihren jeweiligen Vereinen viel Erfolg!“

Hanne Kaufmann machte 2021, in den Wirren des 2. Corona-Jahres, ihr Abitur und brachte das mit ihrem Lieblingssport unter einen Hut. Ihr kontinuierliches Training bis ins Sommertrainingslagers 2021 des Landeskaders in Polen zahlte sich im September und Oktober aus: Sie gewann Gold zur Deutschen Meisterschaft Mitteldistanz im Harz, wurde als Hochstarterin 3. bei den Juniorinnen beim Jugend- und Juniorenländervergleichskampf (startberechtigt damals noch in der weiblichen Jugend bis 18) in Brandenburg und holte Silber über die DM Langstrecke bei Gröden an der sächsisch-brandenburgischen Grenze, was ihr insgesamt auch einen Platz im Bundeskader sicherte.
Zudem ist sie seit Ende des letzten Jahre Jugendbeauftragte unserer Abteilung und damit in deren Leitung. Letztens gewann sie in der Damenhauptklasse Bronze bei den Deutschen Staffel-OL-Meisterschaften und wurde am Folgetag mit ihrer Mannschaft sogar 2.

     Sportjugendehrung 2022 - Hanne kennt sich in Freiberg (DPT-Sprint) aus - zur ABSTIMMUNG

12.05.2022

Saxonia-O-Festival - die Vorbereitungen laufen

von Fanny Sembdner

Am 15. Mai 2022 ist Meldeschluss für das von uns organisierte 3-tägige Saxonia-O-Festival.

Den Einstieg bilden am Samstag die Deutschen Meisterschaften in der Mitteldistanz. Ab 11 Uhr starten die ersten Läufer vom Sportplatz in Siebenlehn in den nördlichen Zellwald.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zusätzlich den Samstagabend ab 18:30 Uhr bei einem schnellen Sprint im Unigelände der Stadt Freiberg ausklingen zu lassen.

Am Sonntag folgt ab 10 Uhr eine Langdistanz sowie am Montag ab 9 Uhr eine gekürzte Langdistanz mit Jagdstart. Gestartet wird an diesen Tagen vom Sportplatz Böhrigen in die umliegenden Wälder "Hoher Stein" und "Klatschwald".

Die Läufe am Samstag und Sonntag werden für die Hauptklassen (Elitebahnen) als Sichtungsläufe für die Europameisterschaft sowie das Weltcup-Finale und als Weltranglistenläufe gewertet.

Für die Jugend und Junioren sind alle 3 Waldetappen und der Sprint Sichtungsläufe für EYOC, JWOC und JEC.

Wir freuen uns auf drei spannende und abwechslungsreiche Wettkampftage!


    

09.05.2022

Jugendsportler Marek Siegert

von Hanne Kaufmann

Stimmt für Marek! Link unten rechts

„In dieser Woche habt Ihr die Möglichkeit mitzubestimmen, wer den Publikumspreis bei den Jugendsportlern erhalten soll. Ihr habt bis Sonntag, 15.05.2022, 23:59 Uhr Zeit, eine Stimme abzugeben. Einfach mittels unserer Umfrage abstimmen. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt den Publikumspreis der Jugendsportler 2022. Diese Auszeichnung erfolgt unabhängig und zusätzlich zu den Preisträgern in den Kategorien, die durch unsere Jury aufgrund der sportlichen Leistungen ausgewählt werden.

Hinweis: Um eine faire Wahl zu gewährleisten, kann man über den Umfrage-Link nur eine Stimme pro IP-Adresse abgeben. Das heißt zwar auch, dass zum Beispiel Familien nur eine Stimme pro Computer abgeben können, aber so vermeiden wir die Problematik der Mehrstimmen-Abgabe unter falschen oder ausgedachten Namen.

Wir freuen uns auf eine spannende Abstimmung und wünschen allen Sportlern sowie ihren jeweiligen Vereinen viel Erfolg!“

Auch dieses Jahr gibt es eine Auswahl unserer Abteilung für die Sportjugendehrung am Sonntag, 26. Juni. Eine Jury entscheidet am Mittwoch, 18. Mai, welche Dresdner Sportjugendlichen und Ehrenamtlichen im Sport besonders geehrt werden. Bis dahin und länger stellen wir unsere Kandidaten vor.

Trotz des schwierigen Jahres 2020 trainierte Marek Siegert fleißig weiter. Als dann endlich wieder Wettkämpfe stattfinden konnten, war er intensiv dabei. Neben den Landes- und Bundeswettkämpfen war sein großes Ziel die Nominierung für die Jugendeuropameisterschaft in Litauen 2021. Am Ende konnte Marek als noch 16-Jähriger mit den starken 18-Jährigen mithalten und durfte das erste Mal bei einer Europameisterschaft mitlaufen. Dort konnte er viele Erfahrungen sammeln und zeigte bei den Deutschen Meisterschaften im Herbst gute Ergebnisse. Es reichte am Ende für Platz 5. in der DM Mittel und den 4. Platz bei der DM Lang. Für die Saison 2021/22 wurde Marek für den Bundeskader nominiert. Anfang April bestritt er die Mitteleuropäischen Meisterschaften im polnischen Krakau. Ganz aktuell wurde er Deutscher Staffelmeister im OL.

    Sportjugendehrung 2022 - auch hier war Marek dabei - zur ABSTIMMUNG