06.11.2019

Konstantin und Conny geehrt

von Wieland Kundisch

Der Landessportbund (LSB) Sachsen ehrte am Montag international sehr erfolgreiche sächsische Sportler*innen und Trainer*innen in Chemnitz.
Jugendeuropameister Konstantin Kunckel und unsere langjährige Vereins(jugend)trainerin, Heimtrainerin von WM-Läuferin Paula Starke, Cornelia "Conny" Eckardt waren eingeladen und dabei.

Nach einer Führung durchs Schloss, was Conny freute, da sie da (fast) aufwuchs, gab es Worte der Anerkennung und des Dankes, was immer mal gut tut für zahlreiches und vielseitiges Ehrenamt, sowie Essen.

Unsere Vereinstrainingswochenenden nehmen Dank Conny für 2020 bereits langsam wieder Form an.

Mittwöchentliche Nacht-OL-Trainings im Winter dürfen Trainierende übernehmen, am besten mal bei ihr melden.

Das Foto hier machte Konrad Tonn beim SSV Planeta Radebeul bei der Radebeuler Saisoneröffnung vor über 3 Jahren.
Die Bilder auf der Seite des LSB zur Ehrung lohnt es sich auch einmal genauer zu betrachten. :)

Die OL-Saison ging mit der nachgeholten SM Sprint und Sprintstaffel dieses Jahr recht spät zuende.
Die allermeisten (regionalen) Termine für 2020 stehen schon fest.

    erwähnte Seite des LSB - Ergebnisse SM Sprint - Sächs. Wettkampfkalender

27.10.2019

MTBO-Saisonabschluss

von Daniel Sausner

Am 20. Oktober fand der inzwischen 28. Harz MTBO statt. Der 5-Stunden-Score-Wettkampf bot dabei wieder sowohl von der Landschaft, als auch vom Wetter viel herbstliche Abwechslung. So wurde innerhalb der Wettkampfzeit das komplette Spektrum von Sonnenschein bis Regen abgedeckt. Ebenso galt es nicht nur Posten im Ramberg-Massiv zu
erklimmen, sondern auch im Flachland um Quedlinburg in aerodynamischer Sitzhaltung Kilometer zu machen. Als kleine Besonderheit gab es im diesjährigen Wettkampf eine kleine Sonderkarte mit 6 Punkten in nächster Nähe.

Unter den 53 gestarteten Zweierteams befanden sich auch zwei mit USV-Beteiligung. So erreichten Stephan Hübner und Heiko Gossel (bei seinem 28. Start!) den vierten Platz der Seniorenwertung mit 280 von 430 möglichen Punkten. Mit 350 Punkten reichte es für Anatoly Zelenin und Daniel Sausner zum 5. Platz von 25 Herrenteams.

Mit dem Sieg von Hendrik Heß beim heutigen Deutschland-Cup-Finale auf der Mitteldistanz neigt sich die MTBO-Saison 2019 auch langsam dem Ende zu.
Am kommenden Wochenende findet noch der letzte Lauf des Sachsen-Cup in Zwickau statt und die letzte Schlusslaterne bildet der Auewald-MTBO am 17.11.

    Harz-MTBO - MTBO-Termine

22.10.2019

Einmal durchs (halbe) Zittauer Gebirge

von Wieland Kundisch

Ich war in Lappland, als Andreas „Lücke“ Lückmann, Post SV Dresden und lange Nationalläufer und Nationaltrainer, u.a. mich fragte, ob ich ihn bei seinem Tharandter Waldlauf als Guide unterstützen könne. Zum 40. wollte er einen 40km-Trailrun anbieten. Drüber nachgedacht, ja gesagt, mitgemacht. Um die Geschichte geht es hier nicht, sie ist allerdings mit dieser hier verknüpft: Robert Dittmann, SSV Planeta Radebeul, früher Görlitz, später Zittau, ebenso eine Weile Nationalläufer gewesen, machte mich bei einem Tharandter-Waldlauf-Vorbereitungslauf auf den 1. Ultra-Trailrun im Zittauer Gebirge aufmerksam. (Genau dort bei Oybin wurde er 2000 Deutscher Elitemeister.) 50km? Nee, das ist mir to much, aber die Hälfte, den „X-Terra“ gerne, weil es dort, wo jährlich der SAXBO stattfindet, so schön ist.

Mara Trilca, Friedmar Richter und kurzfristiger Josef „Pepa“ Neumann sprangen von uns mit auf den sprichwörtlichen Zug auf, im Fall Oybin die dampfende Schmalspurbahn. Pepa war leider angeschlagen und lief so den 6km-Cross statt die 25km, brachte dafür noch einen Freund mit.
Mara und ich standen spaßig aufgeregt am Start, wohl die einzigen mit OL-Karten in den Händen, als Friedmar bereits 2,5 Stunden lief und schon so viel Weg weg hatte, wie wir noch vor uns hatten. Zittauer OLer waren auch am Start bzw. Zuschauer. Pepa feuerte uns lautstark an, als wir vom Oybiner Stadtpark loseilten – und er klatschte mich auch wieder jolend dort ab, als ich ebenda einlief. Inzwischen war er hinter einem sehr schnellen Läufer schnell Zweiter geworden.
Zu meinem Lauf: ganzen Artikel lesen...

    Ergebnisse - Homepage Ausrichter