24.03.2009

Kick-Off Sachsenkader

von Corinna Nieke

Wie im letzten Jahr fand auch in diesem das Kader-Wochenende wieder in Chemnitz statt. Letzten Freitag fanden sich die Kader aus allen Ecken Sachsens in der Turnhalle am Einsiedler Wald ein, darunter auch 10 OLer des USV TU Dresden. Nach dem Eintreffen aller Sachsenkader, war natürlich noch lange keine Isomatten- und Schlafsackzeit, stattdessen wurde bis kurz vor Mitternacht noch Unihockey gespielt. Dabei mussten einige Schläger viel abhalten. Aufgrund des fehlenden Schönheitsschlafes sahen dementsprechend auch einige Kader am kommenden Morgen ziemlich zerknittert beim Frühstück mit frischen Brötchen aus. Dies änderte sich aber schnell als es auf zum ersten Training ging. Die Karte erwies sich zwar als etwas älter, aber die Höhenlinien waren noch immer aktuell. An Bergen fehlte es nicht, dafür bei manchen an Bergkondition. Die Posten waren in kurzen Abständen gehängt und ehe man sich versah, war die Zeit schon um und man saß bei fantastischen 10kg Nudeln. Nach einer kurzen Mittagspause ging es sofort weiter, mit einem Score-OL. Gestartet wurde nach der Körpergröße, wobei einige ziemlich gut weg kamen. An den Posten galt es, die möglichst größte Punktzahl zu holen (25 bis 1 Punkt). Ein besonderer Schwierigkeitsgrad war das Abreißen des kompletten Postencodes, halbe Zettel zählten nicht. Nach einem ausreichenden Abendessen, ging es dann ins Kino, wo wir uns im Film "Willkommen bei den Sch'tis" sehr amüsierten. (Hääää?) Am nächsten Morgen mussten aber alle wieder raus. Bei leichtem Sprühregen und einer ganzen Menge von Höhen war auch dieses Training pünktlich zu Kartoffelsuppe und Rührei geschafft. Ein herzliches Dankeschön an Achim für die wunderbare Bekochung. Da werden wohl manche ihre Fastenzeit verlängern müssen. Außerdem einen Dank an den Bahnleger, die Postenhänger, Trainingsbetreuer und das Wetter das bis zum Ende doch noch durchhielt.

    Bilder