10.05.2014

100km Duathlon Da drehst'e eine Runde um Drehsden

von Julius Huhn

Am 3. Mai lud der VfA endLOS zum alljährlichen Duathlon ein. Eine komplette Runde um Dresden galt es zurückzulegen; zu fünft aber mit nur vier Fahrrädern! Und auch wenn die DBK Ultralang gerade erst aus den Beinen gewichen war, gab es genug Verrückte in grün, die sich das nicht entgehen lassen konnten. Immerhin: mehr als jedes zehnte Team lief mit TU-Beteiligung.

Pünktlich 7 Uhr trafen wir uns am Gymnasium Plauen, fuhren noch mal alle Räder probe, bekamen letzte Hinweise und dann ging es endlich LOS. Das Wetter überraschte mit unerwartet niedrigen Temperaturen, aber zum Glück blieb es den ganzen Tag regenlos.

Die landschaftlich ansprechende Strecke führt größtenteils über verkehrsarme Landstraßen und Waldwege. Nach einem etwas schlammigen Einstieg im Eutschütztal geht es über Gombsen, Maxen, Dohna in Richtung Pirna und dort über die Elbe. Selten hat man als Läufer die Möglichkeit so viele Radfahrer zu überholen wie am Borsberg. Über das Schönfelder Hochland kommt man in die Heide, welche einen ohne weitere Höhenmeter bis nach Hellerau führt. Die Junge Heide wird für die Radler noch mal ein bisschen holprig und dann sind zwei Drittel der Strecke geschafft. Irgendwo hier liegt der konditionelle Tiefpunkt. Nachdem man noch Radebeul, die Elbe, und den letzten großen Anstieg nach Oberwartha hinter sich hat, schnellt die Motivation wieder nach oben und die letzte Stunde dem Verlauf der A17 folgend vergeht wie im Flug. Noch ein knackiger Zielsprint aus dem Weißeritztal hoch und schon ist es geschafft. Alle TUer sind wieder gut im Gymnasium angekommen; mit Zeiten zwischen 6:20 und 7:40 Stunden und Beinen die mindestens das Doppelte wiegen wie vor dem Start. Zum Glück gibt es große Mengen an Suppe, Gegrilltem, Joghurt, Kuchen... So kann man den Tag ausklingen lassen. :)

Ein riesiges Dankeschön an die Veranstalter für den tollen Lauf und die gewohnt herausragende Verpflegung. Es geht doch nichts über einen sahnigen Bienenstich für zwischendurch!

4. mit Robert Backes
11. mit Thomas Sperling
13. mit Julius und Jonathan Huhn
24. endlos mixed mit Sven Klose, Christina Holfeld, Hagen Nieke, Cornelia Eckardt und Michael Drechsel
25. mit Andreas Riebisch
und 26. mit Stephan Hübner und Ersatzläufer für Thomas Wuttig Vincent Hellmann

    Mitmach-Organisatoren - Laufszenen - Strecke und Ergebnisse