08.07.2016

Aktuelle Berichterstattung von unseren Athleten

von Corinna Nieke

15.Juli _ 14:00Uhr




Der letzte Wettkampf der JWOC 2016 ist nun entschieden, der Sieg in der Staffel bei den Frauen und bei den Herren geht an die Schweiz.
Trotzdem haben die deutschen Teams tapfer gekämpft! Erik hat uns einen wunderbaren Lauf auf der Startstrecke gezeigt und auch auf Ellens Zeit, trotz frühem Fehler, können wir stolz sein. Genauso wie Birte, Dorothea, Isabel, Paula, Ole, Korbinian und Markus welche in ihren Aufholjagden noch mal gezeigt haben was in ihnen steckt.

Einen Dank an die deutsche Mannschaft, ihr habt uns eine spannende JWOC geboten! So macht das Mitfiebern Spaß!

W20

1. Gross Paula (5.) - Bachmann Sofie (1.) - Aebersold Simona (1.) 1:39:01 min

18. Klueser Ellen (27.) - Friedrichs Birte (24.) - Mueller Dorothea (18.) 1:52:58 min
25. Siegert Patricia (40.) - Seeger Isabel (37.) - Starke Paula (25.) 2:02:20 min

M20

1. Curiger Thomas (2.) - RANCAN Riccardo (1.) - Hadorn Joey (1.) 1:41:26 min

19. Doehler Erik (12.) - Kamolz Anton (23.) - Hennseler Ole (19.) 1:55:00 min
29. Kolbe Colin (44.) - Lehner Korbinian (34.) - Graetsch Markus (29.) 2:03:23 min


14.Juli _ 15:30Uhr



Wir gratulieren Ellen zu ihrem fantastischen Mitteldistanz-Ergebnis.



W20
1. Aebersold Simona (SUI) 24:06 min
2. Hornik Aleksandra (POL) 25:56 min
3. Oberg Johanna (SWE) 26:17 min

23. Klueser Ellen (GER) 30:47 min +6:41
30. Friedrichs Birte (GER) 31:25 min +7:19
30. Seeger Isabel (GER) 31:25 min +7:19
52. Siegert Patricia (GER) 35:47min +11:41

W20 B-Finale
9. Mueller Dorothea GER 29:06 +4:10
54. Starke Paula GER 38:57 +14:01


M20
1. Curiger Thomas (SUI) 24:21 min
2. Hadorn Joey (SUI) 25:10 min
3. Heimdal Audun (NOR) 25:32 min

38. Hennseler Ole (GER) 29:18 min +4:57
50. Kamolz Anton (GER) 31:53 min +7:32
51. Lehner Korbinian (GER) 31:54 min +7:33
53. Doehler Erik (GER) 32:39 min +8:18

M20 B-Finale
41. Graetsch Markus (GER) 33:29 min +7:48 min

Morgen geht es dann ab 10:30Uhr für die Jungen und 11.15Uhr für die Mädchen auf in den letzten Wettkampf.
Wir drücken den 4 Staffeln das letzte Mal die Daumen!



13.Juli _ 13Uhr





Nach dem Ruhetag ging es heute um den Einzug ins Finale der Mitteldistanz. In jedem der drei Vorläufe qualifizierten sich die ersten 20. für einen Platz im Finale.
Leider konnten sich im diffizilen Gelände von Ftan nicht alle deutschen Starter einen Finalplatz sichern.

Trotzdem wünschen wir allen Acht qualifizierten Junioren morgen viel Erfolg und drücken für unsere TU-Mädls die Daumen!


W20/Vorlauf1
1. Aebischer Valerie (SUI) 26:51 min
15. Siegert Patricia (GER)31:04 min
----------------------------------------------
39. Müller Dorothea (GER) 38:43 min

W20/Vorlauf2
1. OBERG Johanna (SWE) 28:12min
14. Friedrichs Birte (GER) 30:33 min
----------------------------------------------
30. Starke Paula (GER) 34:54 min

W20/Vorlauf3
1. Aebersold Simona (SUI) 27:25 min
10. Klüser Ellen (GER) 31:37 min
17. Seeger Isabel (GER) 32:35 min


M20/Vorlauf1
1. Ojanaho Olli (FIN) 25:09 min
15. Kamolz Anton(GER) 28:37 min
18. Lehner Korbinian (GER) 29:02 min

M20/Vorlauf2
1. Hadorn Joey (SUI) 23:45 min
10. Döhler Erik(GER) 28:23 min
----------------------------------------------
46. Kolbe Colin (GER) 37:51 min

M20/Vorlauf3
1. v. Krusenstierna Isac (SWE) 26:00 min
18. Hennseler Ole (GER) 29:53 min
----------------------------------------------
30. Grätsch Markus (GER) 31:36 min



11.Juli _ 17Uhr


Ein weiterer sonniger Wettkampftag geht zu Ende und unsere Junioren haben sich tapfer auf der Langdistanz geschlagen:

W20
1. Haataja Anna (FIN) 57:37 min
2. Aebischer Valerie (SUI) 59:27 min
3. Bachmann Sofie (SUI) 1:00:31 min

+ 20. Müller Dorothea (GER) 1:07:42 min
+ 37. Friedrichs Birte (GER) 1:10:03 min
+ 42. Starke Paula (GER) 1:10:34 min
+ 51. Siegert Patricia (GER) 1:13:40 min
+ 66. Seeger Isabel (GER) 1:18:15 min
- 69. Klüser Ellen (GER) 1:18:53 min


M20
1. Hadorn Joey (SUI) 1:05:01 min
2. Curiger Thomas (SUI) 1:05:53 min
3. v. Krusenstierna Isac (SWE) 1:07:05 min

+ 36. Hennseler Ole (GER) 1:17:31 min
+ 62. Kamolz Anton(GER) 1:22:15 min
+ 97. Lehner Korbinian (GER) 1:28:50 min
- 108. Döhler Erik(GER) 1:32:04 min
- 115. Grätsch Markus (GER) 1:33:10 min
- 122. Kolbe Colin (GER) 1:35:48 min

Morgen ist für alle erst einmal Ruhetag.


10. Juli _ 18Uhr



Die Sprint-Etappe ist geschafft.

Auch Paula ist mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden:
"Die Sprintdistanz, erster von 5 Wettkämpfen der JWOC, ist gelaufen. Ich bin zufrieden mit meinem 56. Platz, auch wenn mehr drin gewesen wäre. Läuferisch war ich heute in Topform, war aber leider zu Anfang unkonzentriert und habe zum 2. und 3. Posten zwei große Fehler gemacht. Im Vorstart hatte mich die Aufregung so gepackt, dass ich Mühe hatte, rechtzeitig den Kopf frei zu bekommen. Der Tag war trotzdem toll und ich freue mich wahnsinnig auf die Langdistanz morgen."

W20
1. Aebersold Simona (SUI) 13:13 min
2. Dvorianskaia Anna (RUS) 14:05 min
3. Haataja Anna (FIN) 14:08 min

37. Müller Dorothea (GER) 15:54 min
42. Friedrichs Birte (GER) 16:11 min
45. Klüser Ellen (GER) 16:14 min
56. Starke Paula (GER) 16:31 min
77. Seeger Isabel (GER) 17:05 min
82. Siegert Patricia (GER) 17:10 min

M20
1. Hadorn Joey (SUI) 12:47 min
2. Curiger Thomas (SUI) 12:56 min
3. v. Krusenstierna Isac (SWE) 13:04 min

37. Döhler Erik(GER) 14:06 min
52. Grätsch Markus (GER) 14:30 min
66. Kolbe Colin (GER) 14:39 min
73. Hennseler Ole (GER) 14:50 min
103. Kamolz Anton(GER) 15:30 min
115. Lehner Korbinian (GER) 15:46 min

9. Juli 2016 _ 21:20Uhr



Heute fand die Eröffnungszeremonie in Scuol statt.
Morgen werden unsere Athleten zu folgenden Zeiten auf die Sprint Strecke starten:

Ellen Klüser 9:20
Patricia Siegert 09:30
Paula Starke 10:03
Markus Grätsch 09:15

Hier gibt es ab 9:00 Live-Ticker, Live-Results, Live GPS und Live TV ---> hier



8. Juli 2016 _ 10:00Uhr


Unsere vier Junioren befinden sich mit dem deutschen Team auf den Weg in die Schweiz.

Markus' Hand geht es wieder ganz gut und wenn es sich so weiter entwickelt wie bisher wird er zum Sprint am Sonntag wieder einsatzfähig sein. Karte und Kompass konnten gestern beim Testlauf wieder einwandfrei benutzt werden. Markus war am Dienstag bei den letzten Vorbereitung gestürzt und hatte sich dabei das Handgelenk geprellt. Wir wünschen erstmal weiterhin eine gute Genesung!




    JWOC - Orientierungslauf.de - facebook.com/tu.ol.dresden