19.01.2018

Ski Wochenende mitohne Schnee (*-*)

von Gesine Rimpel

Am letzten Wochenende (12. – 14.01.) war mal wieder das alljährige Ski-Wochenende, diesmal in Holzhau - allerdings ohne Schnee. Am Freitagabend/-nachmittag trudelten alle in unsere luxuriöse Unterkunft ein (mit Sauna ;). Kaum angekommen, gab’s einen (wie ich mir sagen ließ und leider verpasst habe) „tollen“ Kraftkreis von Markus. Nach dem Schwitzen wurde Essen gemacht.

Den Samstag konnten wir fast ausschlafen. Frühstück gab es erst um 8.00. Vor der ersten Trainingseinheit machte Karsten ein „kurzes“ Einlaufen bis ins Ausland UND wieder zurück. Nach einem großen Lauf-A-B-C (in meinen Oberschenkeln meldete sich am Tag darauf ein „leichtes“ Muskelkätzchen!!!) gab es ein Karteanschaumerkenrüberrennenaufschreibe-Training (oder wie man das nennt) und eine erfolgreiche Nashorn-Suchaktion (Handy von Conny).

Am Nachmittag haben wir in verschiedenen Laufgruppen ein 45-90 min Läufchen absolviert, bei mir mit vielen Höhenmetern – andere hatten bestimmt ganz viele Höhenmeter. Danach gab’s für alle, die wollten, einen Saunagang. Mit Nudeln, Apfelsaftbier und teilweise mit Spielen wurde der Tag beendet.

Sonntagvormittag wurden schnell noch alle Siebensachen eingepackt, ein Gruppenfoto geschossen und dann fuhren wir in den Tharandter Wald zu einem R-e-l-o-c-a-t-i-o-n Training. Das heißt, einer hat die Karte, führt dich mehr oder weniger zum Posten, dann musst du dich wieder einlesen und den Posten finden. Nach einem schönen Lauf mit schöner Karte war das Wochenende auch schon wieder vorbei.

Nächstes Jahr vielleicht sogar mit Schnee, ich freu mich schon!