08.06.2023

Jugendsportlerehrung mit 2 Pokalen für unseren Verein

von Franka Klein

Am Sonntag, den 4. Mai, fanden sich viele junge Sportler und Sportlerinnen, sowie Eltern und Großeltern im Dresdner Rathaus zur Jugendsportlerehrung zusammen. Auch unser Verein hat in den verschiedenen Kategorien Jugendliche nominiert. Für diese konntet ihr in den vergangenen Wochen fleißig abstimmen. Diese zahlreichen Abstimmungen haben sogar dazu geführt, dass 5 von unseren jungen Sportlern es zu einer Platzierung geschafft haben.
Nominiert wurde Luise Hempel durch ihre besonderen Leistungen als Jugendsportlerin des Jahres, da sie viele gute Platzierungen erreichte, obwohl sie letztes Jahr zum Jugendländervergleichswettkampf in der D16 statt der D14 startete.
Als Jugendsportler des Jahres nominierte unser Verein Vincent Kunckel. Dieser schaffte es bei einem Lauf der Jugendeuropameisterschaft die beste deutsche Platzierung zu erlangen, wobei er auch nicht in seiner Kategorie lief, sondern hoch startete. Aber auch viele gute Platzierungen bei Deutschen Wettkämpfen trugen dazu bei, dass er den 3. Platz bei der Ehrung für den Jugendsportler des Jahres erreichte.
In der Kategorie „Besondere Leistung“ nominierte der USV TU Dresden Jonas Kögler, da er mit viel Freude und Engagement OL ausführt. Dies führt zu seinen guten Leistungen, welche sich nicht nur im Einzel, sondern auch in der Staffel äußern. Auch seine Beteiligung an der Gemeinschaft zeichnet Jonas aus.
Raphael Kunckel, Anna Holfeld, Aiko Klein und Karl Rudolph Jobke, welche den Schülercup letztes Jahr gewannen, wurden als Jugendmannschaft des Jahres nominiert. Raphael Kunckel lief dabei die Startstrecke und hängte alle anderen Startläufer ab, wodurch das Team schon in Führung lag, diese Platzierung mussten die anderen Läufer „nur“ noch halten.
Bei der Jugendsportlerehrung schafften sie es aber leider nicht auf den ersten Platz, belegten aber dafür mit einer anderen Jugendmannschaft den 2. Platz.
Außerdem wurde auch Franka Klein als unsere junge Ehrenamtliche geehrt, da sie schon öfters beim jährlichen Vielposten-OL half, aber auch einen Winter OL mit Vereinskolleg*innen plante. Des weiteren half sie schon bei mehreren Schul-OL-Aktivitäten aus und engagiert sich im Verein als stellvertretende Jugendvertreterin.

Vielen Dank an alle, die fleißig für unsere jungen Sportler abgestimmt haben. Dadurch konnten wir dieses Jahr mehrere Platzierungen erreichen, allerdings noch keinen Publikumspreis, welchen wir hoffentlich nächstes Jahr in einer Kategorie erreichen. Also heißt es für die folgenden Jahre: fleißig abstimmen, andere zum Abstimmen animieren und den Link zur Abstimmung immer schön weiterleiten! Vielleicht schaffen wir so nächstes Jahr noch weitere Platzierungen.